RSS

Die dunkle Seite von Social Media

27 Dez

Neben Risiken wie Datenschutz oder Cyber-Mobbing eröffnet das Social Web jenen Organisationen und Akteuren, die rechtsextreme Propaganda verbreiten, einen perfekten Nährboden. „Noch schwerer als im realen Raum scheint die Bekämpfung im WWW zu sein. Nimmt man dies zur Kenntnis, bleiben für die Bekämpfung des Rechtsextremismus im Internet (nur?) ähnliche Strategien, wie sie im nichtvirtuellen Bereich existieren. In erster Linie ist dies die Stärkung der Demokratie.“ (Siedschlag, 2005, S. 38) In diesem Fall wird die Meinungsfreiheit im Web 2.0 zum gefährlichen Bumerang. So steht zum Beispiel rechtsextremistische Propaganda in den USA nicht unter Strafe. „Die daraus resultierende uneinheitliche internationale Rechtslage rechtsextremistischer Propaganda im Internet bedeutet, dass die Rechtsextremen, sofern sie die Möglichkeiten des Internets geschickt nutzen, sich den für ihre Zwecke günstigsten Rechtsraum aussuchen können.“ (Siedschlag, 2005, S. 28)

Die oben erwähnte Stärkung der Demokratie kann im konkreten Fall durch die Förderung der Medienkompetenz des Einzelnen sichergestellt werden. „Bei der Medienkompetenz geht es um die Erwerbung, die Verstärkung, die Förderung und die Erziehung hinsichtlich der Kommunikations-, Medien-, Computer- und Internet-Kenntnis; [….] um den Erwerb der notwendigen Kenntnisse für den beruflichen, wissenschaftlichen, sicheren und kritischen Umgang mit Massenmedien, mit den neuen Medien;“ (Kolb, 2001, S. 174-175)

 

Literatur:

Kolb, A., Die Fluchtgesellschaft im Netz, Münster: LIT Verlag, 2001

Siedschlag, A., Kursbuch Internet und Politik 2004/2005, Wiesbaden: VS-Verlag, 2005

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. Dezember 2011 in Standard

 

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: